Web-Hosting

Informationen zu gTLDs (z.B. .com / .net / .org / .info etc.)

Bestimmungen der ICANN bzgl. ERRP (Expired Registration Recovery Policy):
Ungefähr einen Monat vor dem Auslaufen einer Domain erhält der Domaininhaber eine Renewal-Mitteilung per eMail. Eine zweite solche eMail wird ungefähr eine Woche vor dem Auslaufen der Domain an den Inhaber der Domain geschickt. Innerhalb von fünf Tagen nach dem Auslaufen einer Domain wird eine dritte eMail an den Inhaber einer Domain geschickt, falls die Domain zwischenzeitlich nicht verlängert wurde. In dieser eMail wird der Domaininhaber darauf hingewiesen, dass die Domain ausgelaufen ist.

ICANN website for registrant education:
https://www.icann.org/en/resources/registrars/registrant-rights/educational

ICANN Registrant Benefits and Responsibilities:
https://www.icann.org/en/resources/registrars/registrant-rights/benefits

ICANN gTLD Registrant Verification eMail:
Die ICANN hat eine neue Bestimmung für gTLDs festgelegt. Diese sieht vor, dass die eMail-Adresse der Domain-Registranten geprüft wird. Hierzu wird eine eMail an die bei der Registrierung der Domain genannten eMail-Adresse gesendet. Der Registrant der Domain muss nun innerhalb von 15 Kalendertagen den in der eMail enthaltenen Link ausführen, um hierdurch die Korrektheit der angegebenen eMail-Adresse zu bestätigen. Erfolgt diese Bestätigung nicht, wird die Domain vorerst deaktiviert.
Bitte beachten Sie, dass dieses Verfahren auch bei Änderungen an den im Whois der Domain hinterlegten Daten greift.